Vortrag von Mag. Gernot Wörther

Mag. Gernot Wörther hat am 19. September 2018 einen Vortrag gehalten zum Thema

„Auswirkungen des Klimawandels in Österreich und regionale Maßnahmen zur Klimawandelanpassung“

Inhalt: Gletscherschmelze, Erwärmung alpiner Seen, sich verändernde Vegetation im Hochgebirge, Wassermangel in einzelnen Gemeinden sowie Starkregenereignisse und Überschwemmungen in anderen. Das sind nur einige Beispiele, wie sich der Klimawandel in Österreich bereits bemerkbar macht. Im Vortrag wird auf die schleichenden Veränderungen unserer Umwelt und Lebensgrundlagen eingegangen sowie Maßnahmen aufgezeigt, um diesen Veränderungen zu begegnen. In diesem Zusammenhang werden sowohl die ökologischen als auch die ökonomischen und sozialen Dimensionen des Themas adressiert und ein spezieller Schwerpunkt auf gegensteuernde Maßnahmen in Österreich gelegt.

Vortragender: Mag. Gernot Wörther studierte Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie der Vrije Universiteit Amsterdam. Nach dem Studium arbeitete er in einer Forschungsorganisation für E&M Commerce  sowie in einem internationalen Consulting Unternehmen im Bereich Fördermittelmanagement. Seit 2009 ist er beim Klima- und Energiefonds tätig und ist dort unter anderem für das Austrian Climate Research Programme sowie das praxisnahe Klimawandelanpassungsprogramm KLAR! verantwortlich. Im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit steht er in ständigem Austausch mit ForscherInnen, EntscheidungsträgerInnen aus Verwaltung und Industrie sowie PraktikerInnen.

Folien zum Vortrag
Video zum Vortrag