Genug gebaut! Trendumkehr und Alternativen

Donnerstag, 1. Dezember 2022, Beginn 09:00

TUtheSky, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, BA Gebäude, 11. Stock

PROGRAMM

9:00   – 10:45
Begrüßung
Hermann Knoflacher (Club of Vienna)
Harald Frey (Club of Vienna)

Daniel Fuhrhop: „Vom Bauverbot zum unsichtbaren Wohnraum: Alternativen zur Bauwut“
Gerlind Weber: „Österreich ist gebaut – ein Weckruf an die Raumplanung“?
Bettina Urbanek: „Bodenverbrauch in Österreich und das Beispiel Kraftwerk Kaunertal“

Pause

11:15  – 13:00
Harald Deinsberger-Deinsweger: „Qualität statt Quantität: Bauen nach menschlichen Bedürfnissen
Robert Krasser – Impulsstatement

Zusammenfassende Diskussion

Mittagspause

14:00 -15:30
Antonia Schneider: „Wer baut hier für wen? Wiener Wohnungsneubau 2018-2021“
Jakob Lederer: „Mehr Menschen, gleiches Service, weniger Bauen – wie soll das gehen? Antworten aus der Analyse der Bautätigkeit in Wien 1990-2050“
Peter Nageler: „Räumliche Innenentwicklung und Leerstandsaktivierung“ 

Pause

16:00 – 17:30
Ulrich Pont: „Innovative Technologien der Bestandsoptimierung“

Abschließende Diskussion

Moderation: Maik Novotny

PROGRAMM