Ivan Illich – Zur Aktualität seines Denkens

Donnerstag, 15. September 2022, Beginn 16:00

Campus Gußhaus, Kontaktraum im DG, Gußhausstraße 27-29, 1040 Wien

Anlässlich des 20. Todestages von Ivan Illich möchte der Club of Vienna an diesen wichtigen Denker in einer Veranstaltung erinnern. Illich hat sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen immer sehr kritisch auseinandergesetzt und ist hier zum Beispiel auf das Bildungssystem oder die Medizin (Stichwort: Medikalisierung) eingegangen. Seine wachstumskritischen Positionen sind bis heute Inspirationsquelle für Wissenschafter:innen geblieben.

Vortragende der Veranstaltung (in alphabetischer Reihenfolge):

Martina KALLER (Universität Wien)
„Die Tyrannei der Experten in Zeiten globaler Krisen“

Silja SAMERSIKI (Hochschule Emden)
„Enteignete Gesundheit. Zur Aktualität von Ivan Illichs Medizinkritik“

Franz TUTZER (Bozen)
„Kritik der Technik und Lob der Freundschaft“