Projekte

Klimabewusstsein der Wiener Bevölkerung

Hermann Knoflacher

Projektzeitraum: -

Innerhalb weniger Monate ist letztes Jahr die Klimabewegung „Fridays for Future“ entstanden, die – inspiriert durch die Klimaaktivistin und Schülerin Greta Thunberg – von Kindern und Jugendlichen getragen wird. Mittlerweile haben sich viele Untergruppen gebildet und die Bewegung hat ihre Basis erweitert. Gefordert werden politische Entscheidung, um das Klima zu retten. Damit steuern sie den […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGB

Changing Use through (De-)Motorization in Vienna

Günter Emberger

Projektzeitraum: Oktober 2016 - Juni 2017

Das Projekt ist als Pilotprojekt angelegt, in dem die historische Entwicklung der Straßennützung rund um den Ort der Wiener Staatsoper als Lebensraum und Verkehrsraum untersucht wird. Dies ist ein erster Schritt, innerhalb eines begrenzten Raums die Basis für eine größer konziplierte Studie zu legen, in der mehr Straßen durch die Verwendung von historischem Material analysiert […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGBCOV_Icons-RGB

Wiener Kleingärten

Ernst Gehmacher

Projektzeitraum: Juni 2014 - Dezember 2016

Im Projekt sollen die Veränderungen seit dem Bestehen der Wiener Kleingartenvereine aufgezeigt werden, und hierbei insbesondere auf die Bedeutung eingegangen werden, die die Wiener Kleingartenvereine jetzt für die BesitzerInnen als auch für die Stadt Wien haben. Dabei stellen sich folgende Fragen: Inwiefern werden die ursprünglichen Ziele des Verbands erfüllt? Welche Ideologie steckt heute hinter der […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGB

Schließung von Kleinschulen

Ernst Gehmacher

Projektzeitraum: September 2014 - August 2016

In Zukunft wird aufgrund sinkender SchülerInnenzahlen die Standortfrage von Kleinschulen an Bedeutung gewinnen. Welche Auswirkungen mit der Schließung eines Kleinschul-Standortes verbunden sind, ist bisher kaum und für Österreich gar nicht wissenschaftlich untersucht. Es ist das Anliegen der vorliegenden Studie, die sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Auswirkungen zu erfassen, die mit der Schließung einer Kleinschule für das […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGB

Unesco-Bildungsdekade für Nachhaltige Entwicklung

Heinz Hübner

Projektzeitraum: Juni 2013 - Dezember 2015

In dem Projekt wird erfasst, in welchem Ausmaß das Konzept der Nachhaltigen Entwicklung (NE) im gesamten Lehrangebot der TU Wien bisher berücksichtigt worden ist. Folgende Fragen stehen in diesem Zusammenhang im Vordergrund: 1) Welche Rolle hat die Wirtschaft und Technik in der Industriegesellschaft? 2) Welches Lehrangebot besteht in den Bachelor-, Master- und Doktoratsstudien sowie bei […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGBCOV_Icons-RGB

Segregation

Oskar Villani

Projektzeitraum: März 2013 - April 2015

In dem Projekt wurden die verschiedenen Dimensionen von Segregation – der gesellschaftlichen Scherenentwicklung – beleuchtet. In einem ersten Schritt wurden Begriffsabgrenzungen vorgenommen, die im Zusammenhang mit der Frage nach der gesellschaftlichen Segregation von Bedeutung sind. Dies betrifft insbesondere Fragen nach der Gerechtigkeit, wobei verschiedene Formen der Gerechtigkeit unterschieden wurden. Im Weiteren wurde die gesellschaftliche Wahrnehmung […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGB

Geschlechtergerechtigkeit

Christine Bauer-Jelinek

Projektzeitraum: Juli 2013 - März 2015

Studie 1: Die Teilhabe von Frauen und Männern am Geschlechterdiskurs und an der Neugestaltung der Geschlechterrollen  – Entstehung und Einfluss von Feminismus und Maskulismus Johannes Meiners, Christine Bauer-Jelinek Kernfragen: Droht eine neue Spaltung – Feminismus politisch links, Maskulismus politisch rechts? Halten die Forderungen der Frauenpolitik vor dem Gleichheitsgrundsatz? Welche Auswirkungen haben Maßnahmen zur Geschlechtergerechtigkeit? Kurzfassung […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGB

Wachstum der Städte

Hermann Knoflacher

Projektzeitraum: Dezember 2012 - Juni 2015

Seit 2007 wohnten erstmals mehr Menschen in Städten als in ländlichen Regionen. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter fortsetzen. Die damit verbundenen Vor- und Nachteile werden aus einer evolutionstheoretischen Perspektive aufgearbeitet. Insgesamt werden weltweit die Bevölkerungsdaten und wesentlichen Indikatoren von rd. 100 Städten und Ländern untersucht. Hinzu kommt, dass sich […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGB

Sprachliche Konzepte des Kapitalismus

Maria Nicolini

Projektzeitraum: Jänner 2003 - Dezember 2006

Im Projekt „Sprachliche Konzepte des Kapitalismus“ wird der gegenwärtige Diskurs des Kapitalismus und dessen typische Merkmale untersucht. Ausgangspunkt der Untersuchung ist die These, dass für den Diskurs typische Argumentationsmuster durch spezifischen Sprachgebrauch (häufig gebrauchte Metaphern, spezielle Argumentationsmuster etc.) andere Diskurse beeinflussen und damit, gesellschaftspolitisch gesehen, eine Dominanzstellung einnehmen. Zusätzlich werden folgende Detailfragen gestellt: – Welche […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGBCOV_Icons-RGB

Regieren gegen den Bürger

Rupert Riedl

Projektzeitraum: September 2002 - Dezember 2006

Der Grundgedanke ist der, dass sich die Gegenstände häufen, in welchen sich Regierungen in die Lage versetzt sehen den Wünschen auch von Mehrheiten ihrer Bürgern nicht zu entsprechen. Das ist für parlamentarische Demokratien auffallend und nicht glücklich. In den meisten Fällen mag das auf übernationale Vereinbarungen zurückzuführen sein, auf internationale Konkurrenz aus Vorgaben der Gewinn-Maximierung. Die […]

Mehr Erfahren
COV_Icons-RGBCOV_Icons-RGBCOV_Icons-RGB